CARE NATURKOST Label WWF Scorecard
CARE NATURKOST Label WWF Scorecard

CARE Naturkost – because we care.

Bio ist Vertrauenssache

Wem nützt Bio, wenn nur Bio draufsteht?

Süßmittel

Bio Kokosblütenzucker

Reiner Bio Kokosblütenzucker wir aus dem Saft der Kokosblüte gewonnen. Zur Gewinnung werden die Blüten angeschnitten und der Saft aufgefangen. Der gewonnene Saft wird so lange erhitzt, bis zunächst ein Sirup und in Folge eine kristalline Konsistenz entsteht.
Ist die Masse ausgekühlt, wird sie zu Kokosblütenzucker gemahlen. Kokosblütenzucker hat eine feine Süße, die dem braunen Zucker ähnlich ist, jedoch mit einem zarten Karamellaroma. Der Geschmack der Kokosnuss findet sich hier jedoch nicht wieder.

Bio Rohrohrzucker

Bio Rohrohrzucker wird aus auskristallisierten Zuckerrohrsaft gewonnen. Zuckerrohr (Saccharum officinarum) gehört zu der Pflanzenfamilie der Gräser (Gramineae).
Hierfür wird das Zuckerrohr gepresst und der gewonnene Saft wird eingedickt. Anschließend werden dem Zuckerrohrsirup Zuckerkristalle beigemischt. Die braunen Zuckerkristalle werden gewaschen und zentrifugiert. Ein Teil der Melasse bleibt jedoch erhalten wodurch der Rohrohrzucker eine helle leicht bräunliche Farbe aufweist.

Bio Vollrohrzucker

Bio Vollrohrzucker besteht aus getrocknetem, gemahlenen Zuckerrohrsaft und hat eine braune Farbe. Der gepresste Saft wird zunächst gefiltert und danach zu Sirup eingekocht.
Der eingedickte Sirup wird anschließend getrocknet und gemahlen. Es findet keine chemisch-physikalische Raffination statt. Durch die schonende Verarbeitung enthält der Zucker alle Mineralstoffe des Zuckerrohrsaftes und hat einen starken Eigengeschmack.